Ist die Schwertlänge gleich die Schnittlänge?

Nein. Die Länge des Schwertes bzw. der Führungsschiene entspricht nicht der Schnittlänge. Das Schwert ist immer länger als die Schnittlänge und dies hat einen ganz einfachen technischen Grund. So befindet sich der Schienenanschluss der Führungsschiene unter der Kettenabdeckung, wo sich auch das Antriebsrad befindet, welches die Sägekette antreibt.

Das Schwert wird dort unter anderem durch den Haltebolzen gehalten, zudem befinden sich dort die Öleintrittsbohrungen, welche für die Schmierung der Kette zuständig sind. Gleichzeit wird in diesem Abschnitt die Kette auf das Antriebsrad geführt.

Schwertlänge gleich Schnittlänge
Wie man an dem Bild gut erkennen kann, zeigt der obere Zollstock die Schwertlänge und der untere Zollstock die Schnittlänge.

Die Schnittlänge der Kettensäge selbst ist der Bereich der Führungsschiene, wo die Sägekette aus den Öffnungen der Kettenabdeckung herauskommt und bis zur Spitze verläuft.

Den Unterschied zwischen der Schwertlänge und der Schnittlänge zu kennen, ist sehr wichtig. So kommt es beim Kauf einer neuen Kette nicht zu einem Fehlkauf, da man mitunter eine zu kurze Länge gewählt hat, wobei hierbei natürlich auch noch andere Merkmale wichtig sind, um die passende Größe zu bestimmen.

Meine Empfehlung:

SägeBob gibt es jetzt auch als Buch. Der kleine Kettensägen Ratgeber richtet sich an alle stolzen Besitzer einer Kettensäge, welche nach einem nützlichem Nachschlagewerk suchen.

Das Buch vermittelt auf einfache Art und Weise die wichtigsten Grundlagen zur Handhabung sowie Pflege und Wartung.

Es befasst sich zudem mit Problemen, welche bei einer Kettensäge auftreten können und zeigt hierzu passende Lösungsvorschläge.

Der Kettensägen Ratgeber
Kundenbewertungen
Der Kettensägen Ratgeber*
von Independently published
Prime Preis: € 12,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. wer kann mir erklären, was es bedeutet wenn bei den Herstellerangaben (Husqvarna 135 Mark II) eine Schienenlänge von 35-40 cm angegeben wird? wie lang ist die tatsächlich? ist die variabel? Was ist der Unterschied zwischen Schienenlänge, Schwert und Schnittlänge?

    • Hallo Erich, es handelt sich bei der Husqvarna 135 Mark II um die optimale Schienenlängen von 35 bis 40 cm, welche verwendet werden sollte. Bei dieser Länge erhälst du also die optimale Sägeleistung. Würdest du eine längere Schiene verwenden, so würde die Sägeleistung abnehmen. Die Schwert und Schienenlänge ist das gleiche, da man das Schwert auch als Führungsschiene bezeichnet.

      Die Schwertlänge ist die gesamte Länge des Schwertes, während die Schnittlänge der Bereich ist, mit welchem du das Holz sägst. Die restlichen Zentimeter verschwinden hinter der Kettenabdeckung.

      Viele Grüße
      SägeBob

  2. Hallo und guten Tag
    Ich suche eine Führungsschiene für meine Kettensäge Efco147. Die Maschine ist 10 Jahre und die Schiene ist jetzt defekt.
    Auf der Schiene eingestanzt OREGON 38972 6X 325.Die Schiene ist im gesamten 47cm lang. Im Internet komme ich mit den ganzen dort angegebenen Daten nicht klar.
    Welche Schiene ist die richtige .
    Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar.

    • Hallo Guido, es gibt für deine Efco 147 mehrere Schienen zur Auswahl. Da du schreibst, dass die Schiene bei dir 47 cm lang ist, so gehe ich davon aus, dass es sich hierbei um die Schnittlänge handelt. Somit müsste die Gesamtlänge des Schwertes 50 cm betragen? Es gibt die Schwerter deiner Efco 147 von Kox und Oregon auch in der Länge von 33 bis 45 cm.

      Die Zahl 325 bei deiner Schiene beschreibt die Teilung und da du die Länge bereits kennst, so musst du nur noch die Nutbreite messen, dann hast du alle wichtigen
      Angaben.

      Viele Grüße
      SägeBob

Schreibe einen Kommentar zu SägeBob Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.