Die Teleskop Kettensäge IKRA IEAS 750

Wir haben seit einiger Zeit den Teleskop Entaster IEAS 750 von IKRA im Einsatz und heute gibt es einen Erfahrungsbericht zu dieser Hochkettensäge. Eingesetzt haben wir die IEAS 750 bisher bei einem Haselnussbaum sowie einer Kiefer, wo wir ausgiebige Rückschnitte vorgenommen haben.

IKRA IEAS 750

Der Entaster verfügt über eine Motorleistung von 750 Watt und ist mit einer 20,3 cm langen Führungsschiene von Oregon ausgestattet, wodurch eine Schnittlänge von 18,5 cm gewährleistet wird. Die Sägekette ist bereits im Lieferumfang enthalten.

Die Teleskop Kettensäge wird von IKRA in einem großen Karton geliefert. Der Zusammenbau selbst besteht lediglich daran, die Führungsschiene und die Sägekette anzubringen sowie die Abdeckung.

Teleskop Kettensäge IKRA

Anschließend wird noch das Kettenhaftöl eingefüllt und die Säge ist einsatzbereit. Praktisch ist die werkzeuglose Kettenmontage sowie Spannung, wodurch kein zusätzliches Werkzeug erforderlich ist. Dazu haben wir am Ende des Beitrages eine kleine Anleitung erstellt.

Die Teleskop Kettensäge IKRA IEAS 750 im Einsatz

Der Entaster liegt sehr gut in der Hand und dies selbst dann, wenn man das Teleskop voll ausgefahren hat. Der Schultergurt sorgt für eine zusätzliche Erleichterung bei der Arbeit. Die Leistung des 750 Watt Motors ist mehr als ausreichend. Wir haben selbst größere Äste von 5 bis 8 Zentimetern problemlos sägen können und waren von der guten Durchzugskraft überrascht.

Das Ausfahren des Teleskoparms funktioniert durch den Klappverschluss sehr bequem. So muss lediglich der schwarze Verschluss geöffnet und das Teleskop auf die beliebige Höhe eingestellt werden, danach wird der Verschluss wieder heruntergeklappt. Diese einfache Lösung ermöglicht eine schnelle Höhenverstellung.

Eingefahren hat die IEAS 750 eine Länge von 1,85 Metern und ausgefahren kommen noch einmal bis zu 2,68 Meter hinzu. Diese Höhe dürfte für die meisten Gärten mehr als ausreichend sein. Wir selbst haben den Entaster bisher auch bei 3 bis 4 Meter hohen Bäumen angewendet. Natürlich muss man bei solchen Höhen erst einmal etwas üben, um an die gewünschte Schnittstelle zu kommen, den Dreh hat man aber schnell raus.

IKRA IEAS 750 Kettensäge

Was bei dem Entaste berücksichtigt werden muss, ist die fehlende Winkelverstellung. Allerdings ist die Kettensäge bereits leicht angewinkelt konstruiert, so dass man als Anwender bestens an die Äste kommt und eigentlich keine weitere Winkelverstellung mehr nötig ist.

Für wen ist die IKRA IEAS 750 geeignet?

Der Entaster eignet sich für alle Hobby-Gärtner, welche mehrere Bäume in ihrem Garten stehen haben und diese regelmäßig zurückschneiden möchten. Solch eine Teleskop Kettensäge hat den sehr großen Vorteil, dass man für den Rückschnitt keine Leiter benötigt und man so vom Boden aus sicher bis zu einer Höhe von 4 Metern an einem Baum arbeiten kann, natürlich darf bei solchen Arbeiten ein Schutzhelm nicht fehlen.

Handelt es sich beim Rückschnitt um eine überschaubare Menge an Holz, dann kann die IKRA IEAS 750 unter Berücksichtigung der Schnittlänge auch als Kettensäge benutzt werden, um die Äste zu zerkleinern.

Anleitungen für die IKRA IEAS 750

Sollten Sie sich für den Kauf der IKRA IEAS 750 entschieden haben, dann haben wir für Sie noch eine nützliche Anleitung.

1. Der Zusammenbau und Wechsel der Sägekette

Wie bereits anfangs beschrieben, muss die Säge noch zusammengebaut werden, dies ist allerdings kein Problem. Sie müssen die Kette auf die Führungsschiene legen und die Kette noch am  Antriebsrad einfädeln, dann kommt die Kettenabdeckung darauf.

Teleskop Entaster IKRA Zusammenbau

Nun wir das innere Rad leicht gedreht, um die Abdeckung zu befestigen. Anschließend wird mit dem äußeren Rad die Kette gespannt und wiederum mit dem inneren Rad die Abdeckung festgezogen. Danach wird nur noch das Kettenhaftöl aufgefüllt und Sie können die IKRA IEAS 750 benutzen.

Wir haben auch noch ein Video dazu erstellt: https://www.youtube.com/watch?v=WRmbKicc9LI

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.