Dekompressionsventil bei einer Kettensäge

Das Dekompressionsventil einer Kettensäge soll den Start erleichtert. Es befindet am oberen Bereich des Zylinders in der Nähe der Zündkerze. Die Funktionsweise ist einfach erklärt. Vor dem Start wird das Ventil hineingedrückt und es entsteht eine kleine Öffnung. Beim Zug des Startseiles kann der Druck entweichen, welcher beim Hochfahren des Zylinderkopfes entsteht.

Dekompressionsventil Kettensäge

Sobald die Zündung erfolgt, schließt das Dekompressionsventil automatisch. Ich selbst finde solch eine Funktion eine sehr praktische Sache, da es den Start erleichtert. Solch ein Ventil wird aber nicht in jeder Motorsäge verbaut.

Zu beobachten ist hierbei, dass der Einsatz erst bei Sägen mit höherer Motorleistung sowie Gewicht zum Einsatz kommt. In den unteren Leistungsklassen reicht hingegen ein Zugsystem mit Federunterstützung aus.

Ich habe einmal 4 Hersteller herausgesucht, wo ich solche Ventile entdeckt habe.

Hersteller Modell mit Dekompressionsventil
STIHL MS 311, MS 391, MS 261, MS 500i, MS 880
ECHO CS-501 SX, CS-590, CS-620 SX, CS-8002
Dolmar (Makita) PS 7910, PS 7310
Solo by AL-KO 651 C, 646

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.