Arbeitsschuhe für die Kettensäge

www.kettlitz.com

Vernünftige Arbeitsschuhe sind im Umgang mit der Kettensäge unerlässlich. Zumindest sollte diese es sein, denn die möglichen Unfallrisiken im Fußbereich sind nicht zu unterschätzen und daher gehören die Arbeitsschuhe stets zur persönlichen Schutzausrüstung dazu.

Zur Auswahl stehen die Schuhe in drei unterschiedlichen Ausführungen. So gibt es Schnittschutzstiefel, Schnittschutzgummistiefel sowie Halbschuhe. Welche der Varianten für einen selbst infrage kommen könnte, muss jeder selbst entscheiden. Ein wichtiges Auswahlkriterium sollte auf jeden Fall der Tragekomfort sein sowie das spätere Einsatzgebiet.

Hersteller und Marken für Arbeitsschuhe

Die Auswahl an Sicherheitsschuhen für die Kettensäge ist groß und vielfältig. Bei der richtigen Wahl könnt ihr euch daher etwas Zeit lassen. Sehr gut ist es hierbei, wenn man die Schuhe vor dem Kauf selbst vorab ausprobieren kann. Möglichkeiten hierzu bieten sich unter anderem bei den Fachhändlern der Markenhersteller von Kettensägen als auch in Geschäften für Sicherheitsbekleidung oder Baumärkten.

Eine kleine Auswahl an Hersteller und Marken habe ich nachfolgend in einer Tabelle bereitgestellt.

LupriflexHaixMaindlPfanner
Nokian EuroTreemmeAndrewCofra
StihlOregonHusqvarnaRemisberg

Die Schutzfunktionen der Schnittschutzschuhe

Die Schnittschutzschuhe erfüllen gleich mehrere wichtige Sicherheitsfunktionen. So bieten diese dem Träger einen sicheren Stand, welcher gerade auf unebenem Gelände wie beispielsweise im Wald oder auf einem Gartengrundstück unverzichtbar ist. Gewährleistet wird diese Standsicherheit durch den speziellen Aufbau (Sohle, Profil, Materialien, Verarbeitung usw.) der Schuhe. Spätestens ein Vergleich mit normalen Alltagsschuhen verdeutlicht die Unterschiede.

Schnittschutzstiefel

Nicht außer Acht zu lassen ist der Schnittschutz selbst. Dieser kommt einerseits durch eingebaute Stahlkappen zustande sowie der Verwendung dickerer Materialien wie Gummi und Leder. Zugleich schützen die Schuhe vor Feuchtigkeit, Schmutz und tieferen Temperaturen.

Die Schnittschutzklassen der Arbeitsschuhe

Genau wie bei den anderen Bestandteilen der persönlichen Schutzkleidung, werden auch die Schnittschutzschuhe in unterschiedliche Schnittschutzklassen zugeordnet, die sich nach der Kettengeschwindigkeit und dem damit verbundenen Schutz richten. Je höher diese dabei ist, umso höher ist der jeweilige Schutz.

  • Klasse 1 = 20 m/s
  • Klasse 2 = 24 m/s
  • Klasse 3 = 28 m/s

Geregelt wird diese Klassifizierung durch die Norm DIN EN ISO 17249. Die Angaben zur Kettengeschwindigkeit eurer Kettensäge findet ihr dabei in derer Gebrauchsanweisung. Mitunter finden sich die Daten dazu sogar auf der Säge selbst.

Schnittschutzstiefel, Gummistiefel oder Halbschuhe

Im Handel stehen drei Varianten von Sicherheitsschuhen zur Auswahl. So gibt es die Möglichkeit der Schnittschutzstiefel, die durch deren Aufbau nicht nur die Füße selbst, sondern auch den unteren Bereich des Schienenbeines schützen. Zugleich verfügt dieser über eine sehr gute Fußstabilisierung, die man besonders gut im Wald schnell zu schätzen weiß.

Dem Gegenüber stehen die Schnittschutzgummistiefel, deren größter Vorteil im schnellen An- und Ausziehen besteht. Jedoch ist deren Wärmeisolierung nicht so hoch wie bei den Schnittschutzstiefeln.

Eine Alternative hierzu wären die Halbschuhe, welche deutlich leichter sind und ebenfalls einen guten Schnittschutz bieten.

Wichtige Kaufkriterien für die Arbeitsschuhe

Der Tragekomfort sollte beim Kauf eine sehr wichtige Rolle spielen, denn schließlich arbeitet man mitunter mehrere Stunden mit der Kettensäge. Daher ist es sehr gut, wenn ihr alle drei gerade angesprochen Varianten (Schnittschutzstiefel, Gummistiefel, Halbschuhe) ausprobiert. Sehr hilfreich bei der richtigen Auswahl kann hierbei das spätere Einsatzgebiet sein.

Ein weiteres wichtiges Kriterium ist die Qualität und Verarbeitung. Kommen die Schuhe regelmäßig bei Wind und Winter zu jeder Jahreszeit zum Einsatz, dann lohnt es sich, immer etwas mehr Geld auszugeben und höherwertige Arbeitsschuhe für die Sägearbeiten zu kaufen.

Ich persönlich finde heutzutage auch die Themen der Nachhaltigkeit und Umwelt sehr wichtig. So ist es sehr gut, wenn die verwendeten Materialien keine verbotenen Schadstoffe enthalten, dass die Produktion auf Umweltstandards wie der ISO 14001 Norm zertifiziert ist und stets faire Arbeitsbedingungen vorliegen sowie Maßnahmen zum Klimaschutz beigetragen wird.

Arbeitsschuhe auch als Privatperson nutzen

Ich selbst mache immer wieder die Beobachtung, dass gerade im privaten Bereich viele Personen auf Schutzkleidung gänzlich verzichten. Eine Pflicht besteht derzeit nicht dazu und so verwundert es auch nicht, wenn die möglichen Unfallrisiken durch reine Selbstüberschätzung gänzlich ignoriert werden. Wahres Kopfschütteln löst es dann bei mir aus, wenn ich auf Leute treffen, die noch nicht einmal mehr festes Schuhwerk tragen und ihre Sägearbeiten in Sandalen oder Clogs durchführen.

Frei nach der Devise: Warum einmalig 50 bis 100 Euro für die eigene Sicherheit ausgeben, wenn man sich dieses Geld auch sparen kann.

Ich habe bereits mehrere Leute getroffen, die genau diese Entscheidung im Nachhinein bereut haben. Diese haben sich bei Sägearbeiten schwer im Fußbereich verletzt und wochenlange Aufenthalte im Krankenhaus sowie Rehakliniken waren die Folge.

Tragt daher beim Umgang mit der Kettensäge immer Schutzkleidung.

Meine Empfehlung:

SägeBob gibt es jetzt auch als Buch. Der kleine Kettensägen Ratgeber richtet sich an alle stolzen Besitzer einer Kettensäge, welche nach einem nützlichem Nachschlagewerk suchen.

Das Buch vermittelt auf einfache Art und Weise die wichtigsten Grundlagen zur Handhabung sowie Pflege und Wartung. Es befasst sich zudem mit Problemen und zeigt hierzu passende Lösungsvorschläge.

Nr. 1
Der Kettensägen Ratgeber
Der Kettensägen Ratgeber*
von Independently published
Prime Preis: € 12,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.