Eine Kettensäge mieten

Eine Kettensäge zu mieten, anstatt zu kaufen ist eine Möglichkeit, über welche du durchaus nachdenken solltest, falls du die Säge nur für einen bestimmten Zeitraum benötigst. Das Mieten einer Kettensäge hat dann gleich mehrere Vorteile.

Kettensäge mieten

Da wäre zum einen der günstigere Preis zu nennen. Anstatt den vollen Kaufpreis aufzubringen, zahlst du lediglich eine geringere Miete für den Zeitraum, in welchem du die Maschine benötigst. Des Weiteren sparst du dir die Pflege und Wartung der Kettensäge, da diese vom Vermieter übernommen wird.

Sobald du mit deinen Sägearbeiten fertig bist, gibst du die Säge einfach wieder ab. Wiederum nimmt dir die Säge auch nicht unnötig Platz in deiner Werkstatt weg.

Wo kann man eine Kettensäge mieten?

Zahlreiche Baumärkte wie Obi, Hornbach, Bauhaus, Hagebau, Toom und Hellweg bieten die Möglichkeit an, dort eine Kettensäge zu mieten. Wobei es hierbei aber regionale Unterschiede geben kann. Eine Nachfrage bei deinem Baumarkt vor Ort ist daher empfehlenswert. Weiter gibt es auch Anbieter wie Boels oder Erento, wo das Mieten einer Motorsäge ebenfalls möglich ist.

Unser Tipp: Es besteht natürlich noch die Option, sich die Motorsäge bei einem Bekannten oder einem Nachbarn zu leihen. Schaue dir zuvor jedoch die Säge sehr genau an, ob diese sich wirklich noch in einem guten Zustand befindet.

Was kostet die Miete einer Kettensäge?

Die Kosten für die Miete sind von Anbieter zu Anbieter sehr unterschiedlich. Einfluss auf den Mietpreis hat die Antriebsart sowie die Leistung der Säge. Eine Elektro Kettensäge ist meistens um einige Euro preiswerter als eine Benzin Kettensäge.

Zahlreiche Baumärkte bieten mehrere Tarife ihren Kunden an. So gibt es beispielsweise einen Stundentarif, einen Tagestarif, einen Wochenendtarif oder einen Wochentarif. Es lohnt sich daher sehr, bereits vorab zu überlegen, wie lange du die Säge benötigen wirst.

Je nach Kettensäge und Größe kannst du bei einem Tagestarif mit einem Mietpreis von 24 € bis 60 € rechnen. Möglicherweise kann eine Kaution verlangt werden, welche du aber zurückerhältst. Praktischerweise bieten zahlreiche Anbieter auch die passende Schutzkleidung an, welche nicht selten für unter 10 Euro pro Tag dazu gemietet werden kann.

Wie sieht es mit den Betriebsstoffen aus? Mitunter ist das Kettenhaftöl, die Sägekette oder bei Verwendung einer Benzin Kettensäge der Kraftstoff bereits enthalten. Dies ist von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich.

Wann rechnet sich der Kauf einer Kettensäge?

Der Kauf einer Kettensäge rechnet sich dann, wenn du die Säge mehrmals im Jahr benötigen wirst. Warum? Günstige Elektro Kettensägen für den gelegentlichen Gebrauch bekommst du bereits ab 70 Euro im Baumarkt zu kaufen und Benzin Kettensäge ab 100 Euro. Es ist somit eine einfache Rechnung, bei wie vielen Einsätzen der Kauf sich rechnen würde.

Es muss bei der Miete allerdings auch berücksichtigt werden, dass es sich dabei häufig um höherwertige Kettensägen handelt, somit würde eine vergleichbare Säge im Kauf deutlich teurer sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.