Elektro Kettensäge startet nicht

Es gibt mehrere Gründe, weshalb eine Elektro Kettensäge nicht startet. Kontrolliere zuerst deinen Sicherungskasten, ob dort eine Sicherung herausgesprungen ist. Wenn dies der Fall sein sollte, so musst du nach der Ursache suchen. Ziehe das Verlängerungskabel aus der Steckdose und begutachte dieses auf mögliche Beschädigungen, im gleichen Zuge sollte auch noch das Kabel der Kettensäge kontrolliert werden.

Elektro Kettensäge startet nicht

Bereits kleine Beschädigungen können zu einem Kurzschluss führen bzw. der FI-Schutzschalter deines Sicherungskasten reagiert in binnen Bruchteilen einer Sekunde und unterbricht die Stromzufuhr.

Wenn du noch ein sehr altes Stromsystem in deinem Haus oder Garten besitzt,Elektro Kettensäge startet nicht kann eine mögliche Überlastung dazu führen, weshalb die Sicherung herausspringt. Elektro Kettensägen arbeiten mit einer Leistung zwischen 1800 bis 2500 Watt, mitunter ist dein Stromsystem mit dieser Leistungsabnahme überlastet.

Die Sicherung muss dabei nicht sofort herausspringen und die Leistungsabnahme wird erst einmal gewährleisten, allerdings kann es passieren, dass die Steckdose oder Sicherung bei längerer Nutzung überhitzt, darauf musst du unbedingt achten.

Die Kettensäge wurde überbelastet

Moderne Elektro Kettensägen verfügenElektro Kettensäge Sicherung über einen eingebauten Überlastungsschutz, dieser soll eine Überbelastung des Elektromotors verhindern, so dass es zu keinen Schäden kommen kann.

War deine Kettensäge gerade im Einsatz, dann lasse diese für 10 bis 20 Minuten stehen und abkühlen, anschließend versuche einen erneuten Startversuch.

Die Elektro Kettensäge ist Defekt

Defekte an der Elektro Kettensäge können dazu führen, dass sich diese nicht mehr starten lässt. Eine mögliche Ursache ist ein Wackelkontakt am Gashebel, welcher durch häufige Nutzung entstehen kann.

Eine weitere Möglichkeit ist ein direkter Defekt am Elektromotor, in diesem Fall lohnt sich eine Reparatur häufig nicht mehr, da die Reparaturkosten in der Regel den Anschaffungspreis übersteigen.

Unser Tipp: Wenn noch Garantie auf deiner Kettensäge sein sollte, mache von dieser Gebrauch und schraube deshalb nicht selbst an der Kettensäge herum.

Achtung: Die Fehleranalyse sollte nur mit der nötigen Fachkenntnis durchgeführt werden. Wenn man nur wenig Erfahrung mit der Elektrik im Allgemeinen hat, so sollte man die Kettensäge in eine Fachwerkstatt oder zu einem Elektriker bringen. Fehlende Sachkenntnis kann nicht nur zu Defekten an der Kettensäge führen, sondern auch noch gefährlich für die eigene Gesundheit sein.

Die Kettensäge startet, nur die Kette bewegt sich nicht

Sollte die Elektro Kettensäge ganz normal anspringen, der Elektromotor dreht sich und die Kette bewegt sich nicht, so ziehe den Stecker heraus und nehme die Kettenabdeckung ab. Die Ursache liegt an einem verschlissenen Antriebsritzel bzw. Kettenrad. Hierbei haben die Treibglieder der Kette keinen Halt mehr und der Antrieb des Elektromotors kann nicht mehr übertragen werden.

Das Antriebsritzel muss in diesem Fall ausgetauscht werden. Schaue hierzu in die Gebrauchsanweisung deiner Kettensäge, dort findest du in der Regel auch die Ersatzteilnummer, womit du das Kettenrad beim Hersteller nachbestellen kannst.

Die Akku Kettensäge startet nicht

Eine der häufigsten Gründe sind defekte Akkus. Mit der Zeit nimmt die Speicherfähigkeit der Akkus immer weiter ab, trotz vollständiger Ladung am Ladegerät kann die gespeicherte Energie nur kurzzeitig gehalten werden und der Elektromotor erhält keinen Strom mehr.

Diese Ursache kann auch durch hohe Temperaturschwankungen ausgelöst werden. Genau wie bei einer Elektro Kettensäge kann eine Überlastung oder Defekte an der Säge dazu führen.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.