Mit der Motorsäge am Samstag arbeiten?

Wenn man mit einer Motorsäge am Samstag arbeiten möchten, ist dies problemlos möglich. Allerdings gilt es die BundesimmissionsschutzverordnungMotorsäge Samstag arbeiten einzuhalten. Der Samstag zählt zu den Werktagen, somit gilt es lediglich die gesetzlichen Ruhezeiten zu beachten. Diese gilt Ruhezeit dabei von 20:00 Uhr bis 7:00 Uhr.

Zusätzlich müssen Sie sich an weitere Ruhezeiten halten, wenn diese beispielsweise durch einen Vermieter, Verpächter, Verein oder Gemeinde geregelt sind.

Der Verstoß gegen die Ruhezeiten kann teuer werden:

  • Die Ruhezeiten sollten Sie unbedingt einhalten, ansonsten kann es sehr schnell sehr teuer werden.  In einem Mietverhältnis oder Gartenanlagen kann es zudem zu einer Abmahnung kommen.

Mit einer Elektro Kettensäge am Samstag arbeiten

Eine Elektro Kettensäge magElektro Kettensäge Samstag sägen bei vielen Leuten aus dem subjektivem Empfinden heraus deutlich leiser sein, dies ist allerdings nur bedingt der Fall. Die Lautstärke einer Elektro Kettensäge liegt in der Regel zwischen 10 bis 20 Dezibel unter der einer Benzin Kettensäge, dennoch erzeugt diese Lärm und somit müssen die Ruhezeiten eingehalten werden.

Regelmäßige Sägearbeiten am Samstag

Wenn man in unmittelbarer Nachbarschaft mit seiner Kettensäge in regelmäßigen Abständen am Samstag arbeitet, so muss man damit rechnen, dass auf lange Sicht dies zu Unmut und Ärger führen kann, auch wenn es sich um einen Werktag handelt, möchten sich doch viele Leute von ihrer stressigen Arbeitswoche erholen. Überlegen Sie sich daher, ob es nicht besser ist, die Arbeiten auf einen Wochentag zu verschieben. Ist dies nicht möglich, optimieren Sie die Sägearbeiten.

Unser Tipp zur Optimierung:

  • Arbeiten Sie zu zweit, wodurch der Arbeitsprozess beschleunigt wird. Eine Person bedient die Kettensäge und die zweite Person liefert sofort das nächste Holz nach bzw. arbeitet vor. Säge Sie zudem immer mit einer scharfen Kette. Die Kettensäge sollte zudem in einem guten technischen Zustand sein.

Die eigene Technik überprüfen: 

Sie sollten auch ihre Kettensäge darauf überprüfen,Brennholz Birke ob diese für die Sägearbeiten noch geeignet ist. Wenn Sie größere Stämme zu Brennholz verarbeiten möchten und ihre Kettensäge ist für solchen Einsatz nicht konzipiert, so ziehen sich die Arbeiten unnötig in die Länge. Eine leistungsstärker Kettensäge  ist dann die bessere Wahl. Weiter gilt es zu überlegen, ob der Einsatz der Kettensäge nötig ist. Schneiden Sie kleinere Stämme (Umfang 10 bis 15 Zentimeter) klein, ist die Wahl einer Kreissäge oftmals ökonomischer.

Aufwendige Arbeiten von Firmen erledigen lassen

Bei komplizierteren Arbeiten kann es sehr sinnvoll sein, diese durch eine spezialisierte Firma durchführen zu lassen. Gerade dann, wenn es sich um Arbeiten handelt, bei denen ein größerer Aufwand erforderlich ist wie beispielsweise beim Fällen oder Rückschnitt von Bäumen, wo nur ein geringer Freiraum vorhanden ist. Die Firma kostet zwar Geld, jedoch sind die anfallenden Sägearbeiten auch sehr schnell erledigt und je nach Service, wird das Grünzeug gleich mit entsorgt.

6 Kommentare

  1. Hallo,
    Bei uns in der Nachbarschaft wird gerade irgendwas mit einer Motorsäge oder Kettensäge gemacht und das ist ziemlich laut. Meine Kinder sind davon wach geworden. Wir haben Samstag und es ist zwanzig vor zehn. Darf der denn schon so früh arbeiten?

    • Hallo Karoline, dein Nachbar darf die Kettensäge an einem Werktag von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr sowie von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr benutzen und der Samstag zählt mit zu den Werktagen. Es kann sich allerdings lohnen, wenn Du einmal in eure Stadtordnung oder Gemeindeordnung schaust, mitunter gibt es hierbei noch weitere Einschränkungen.

  2. Robert Barwig

    Kein Verständnis für diese Beschwerde. Ich beginne meime Arbeiten Samstag um 7.00 Uhr. Wem es nicht passt der kann ja in die Stadt ziehen, da ist vielleicht weniger Lärm. Und Kinder die bis 10.00 Uhr schlafen sind nicht normal entwickelt.

    • Hallo Herr Barwig, es liegt ganz in ihrer Entscheidung, ob Sie um diese Uhrzeit bereits sägen oder nicht. Der Gesetzgeber macht dabei allerdings keinen Unterschied und kann Verstöße bis zu 5000 Euro bestrafen.

  3. Michael A.

    Hallo, habe auch das Problem mit dem Sägen, jedoch als Verursacher, meine neue Säge macht 103 Db(A) Lärm und jetzt hat sich der Nachbar 30m weit Weg mokiert.
    (Gesägt Freitag 17 – 18 Uhr)
    Geht da nur Elo-Säge kaufen oder was soll man machen.
    Habe eine Holzheizung und deshalb auch 15 Sterr zu Sägen.
    Grüsse

    • SägeBob

      Hallo Michael, ob sich dein Nachbar berechtigt mokiert, hängt davon, ob Du in einem reinen Wohngebiet sägst oder du dich in einem Mischgebiet, Gewerbegebiet oder auf dem Land befindest. Eine leistungsstarke Elektro Kettensäge kann eine Alternative sein, bei deiner Holzmenge vielleicht sogar eine Wippkreissäge.

      Viele Grüße
      SägeBob.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.