Verlängerungskabel für die Elektro Kettensäge

Das Stromkabel einer Elektro Kettensäge ist unverzichtbar. Beim Kauf eines Verlängerungskabel solltenVerlängerungskabel Elektro Kettensäge einige Dinge beachtet werden. Achten Sie bei der Anschaffung des Stromkabel auf eine ausreichende Länge. Wenn Sie mit ihrer Kettensäge im gesamten Garten arbeiten möchten, so sollte auch dementsprechend die Reichweite stimmen.

Das Verlängerungskabel sollte so lang sein, dass es bis zur Grundstücksgrenze reicht, am besten eignen sich hierbei Längen von 20 bis 50 Meter, reicht diese Länge nicht aus, holen Sie noch ein zweites Kabel hinzu.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Farbe des Verlängerungskabel, diese sollte eine Signalfarbe wie Rot oder Gelb haben, so dass man das Kabel jederzeit wahrnimmt. Wiederum muss das Stromkabel für den Außenbereich konzipiert sein, eine Kupplung mit einer Schutzkappe und Schutzkontaktstecker ist von Vorteil.

Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass der Kauf eines Verlängerungskabel aus Gummi gegenüber Kabeln aus Kunststoff die bessere Wahl ist, diese sind nicht nur dicker sondern auch belastbarer.

Auf diese Kennzeichnung achten:

  • Verlängerungskabel werden in unterschiedliche Schutzklassen eingeteilt. Diese Schutzklassen beschreiben den Schutzumfang bezüglich einer Berührung mit Strom. Je höher die Schutzklasse, desto unwahrscheinlich ist der Kontakt. Beim Kauf eines Verlängerungskabel für den Außenbereich sollte mindestens die Kennzeichnung IP44 vorliegen, diese ist in der Regel am Stecker gekennzeichnet. Die erste Ziffer 4 beschreibt den Schutz vor Fremdkörper ab einer Größe von 1,0 mm, so ist beispielsweise der Zugang mit einem Draht nicht möglich. Die zweite Ziffer 4 beschreibt den Schutz vor allseitigem Spritzwasser.

Worauf sollten man verzichten?

Verzichten Sie auf Verteilersteckdosen, sofern diese nicht für den Außenbereich gedacht sind, dies gilt im übrigen auch für Verlängerungskabel, die nur für den Innenbereich konzipiert sind. Wenn Sie für die Verlängerung eine Kabeltrommel verwenden, sollte diese voll abgewickelt sein. Bleibt das Kabel hingegen aufgewickelt, ist eine Hitzeentwicklung nicht auszuschließen. Versuchen Sie möglichst viele Stromkupplung zu vermeiden.

Ein ausreichend langes Stromkabel ist besser als viele kleine Kabel, jede zusätzliche Kupplung ist eine potentielle Störquelle. Warum sollte Sie diese Punkte unbedingt beachten? Eine Elektro Kettensäge arbeitet je nach Modell und Hersteller mit einer Leistung von 1500 bis 2500 Watt, dementsprechend muss das Verlängerungskabel diese Leistung übertragen können, was bei längeren Sägearbeiten umso wichtiger ist.

Werden diese Punkte nicht berücksichtigt, kann es zu einem Kabelbrand kommen bzw. das Kabel schmort durch, im schlimmsten Fall tritt bei der Kettensäge ein Defekt auf.

Weitere Gebrauchstipps für das Stromkabel

Wenn Sie ihre Elektro Kettensäge im Einsatz haben, begutachten Sie das Stromkabel beim Abwickeln und Aufwickeln immer etwas genauer und achten Sie dabei auf mögliche Beschädigungen. Des Weiteren sollte das Stromkabel niemals zu eng aufgewickelt sein, wodurch es ansonsten zu einem inneren Kabelbruch kommen kann.

Das Kabel der Elektro Kettensäge bedarf auch einer regelmäßigen Begutachten, da es Zugbelastungen ausgesetzt ist, kann sich das Kabel bei häufiger Nutzung lockern, was wiederum zu einem Wackelkontakt führen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.