Kettensäge geht immer aus

www.kettlitz.com

Geht die Kettensäge bei Vollgas immer wieder aus oder diese schaltet sich ab, wenn diese warm wird, dann gibt es hierfür mehrere Gründe. Diese Symptome deuten in der Regel immer auf eine technische Ursache hin. Daher ist es sehr wichtig, keine Veränderungen am Vergaser vorzunehmen!

Kettensäge geht immer aus

Wird die Einstellung am Vergaser verändert, so würde die Kettensäge mitunter erst einmal wieder laufen, jedoch ist die Ursache selbst nicht behoben und dies kann später zu einer Beschädigung am Motor führen. 

Ich nenne dir nun einige mögliche Gründe, welche dieses Problem verursachen können.

1. Der Luftfilter ist verschmutzt

Wurde der Luftfilter längere Zeit nicht gereinigt, so setzt sich dieser immer weiter zu. Dementsprechend bekommt der Vergaser nicht mehr die Menge an Sauerstoff, welche für ein optimales Benzinluftgemisch benötigt wird. Schaue dir daher zuerst den Luftfilter an und reinigen diesen bei Bedarf.

2. Eine verschlissene Zündkerze

Eine Zündkerze ist sehr hohen thermischen Belastungen ausgesetzt, deren Verschleiß dabei von außen nicht immer sofort erkennbar ist.

Einerseits kann sich an der Elektrode sehr viel Ruß abgesetzt haben, welcher für eine schlechtere Übertragung des Zündfunken sorgt. Des Weiteren wäre auch ein zu großer Abstand der Elektrode denkbar. Bei modernen Kerzen liegt der ideale Abstand meistens bei 0,5 mm.

Das Innere der Zündkerze nutzt sich mit der Zeit ebenfalls ab. Spätestens wenn die weiße Isolation bräunliche Brandspuren oder Abplatzungen aufweist, so ist ein Austausch zu empfehlen.

3. Die Belüftung des Benzintanks ist dicht

Wird der Kraftstoff durch den Vergaser angesaugt, dann entsteht im Benzintank ein Unterdruck. Die Belüftung bzw. Entlüftung sorgt dann sofort für einen Druckausgleich. Ist diese Belüftung jedoch blockiert, dann findet dieser Ausgleich nicht mehr statt und der Unterdruck ist irgendwann so hoch, dass der Vergaser den Kraftstoff nicht mehr ansaugen kann.

Kettensäge Tankentlüftung

Dies lässt sich daran erkennen, wenn der Tankdeckel geöffnet wird und ein Zischen zu hören ist. Die Belüftung besteht entweder aus einem Schlauch, der sich in der Nähe des Ansaugschlauches befindet oder um ein Gummipfropfen.

Tankentlüftung Dolmar PS 34

Der Austausch der Entlüftung geht sehr einfach. Allerdings kann es je nach Bauweise und Lage des Tanks nötig sein, den Luftfilter und Vergaser vorab auszubauen.

4. Der Vergaser ist verunreinigt

Ist eine Kettensäge regelmäßig im Einsatz, dann setzten sich trotz Luftfilter auch Ablagerungen in den Düsen und Membranen des Vergasers ab. Wurde der Vergaser bei deiner Säge noch nie gereinigt, dann könnte das die Ursache dafür sein. Eine gründliche Reinigung des Vergasers ist daher an dieser Stelle sehr zu empfehlen.

STIHL Vergaser

Wichtig: Bau den Vergaser nur aus, wenn du es dir zutraust. Mache dir vorab immer ein paar Fotos, dadurch hast du es später beim Zusammenbau deutlich einfacher. Sind die Membranen oder Düsen sehr stark abgenutzt, dann gibt es im Handel passende Vergaser-Sets zu kaufen, welche die wichtigsten Ersatzteile beinhalten.

5. Der Kraftstoff ist zu alt

Verwendest du für deine Säge derzeit ein Selbstgemisch und es ist bereits sehr alt, dann kann das eine weitere Möglichkeit für dieses Problem sein.

Selbst gemischter Kraftstoff sollte binnen weniger Monate verbrauch sein. Warum? Der Grund hierfür liegt in der Entmischung, wenn sich das Benzin vom Zweitaktmotoröl trennt. Eine zu geringe Schmierung durch zu wenig Öl kann den Motor schnell überhitzen und dieser schaltet ab.

Mein Tipp: Probiere einmal Sonderkraftstoff für deine Kettensäge wie das Medialub SK-2T oder ASPEN 2 auf. Es handelt sich hierbei um ein hochwertiges Fertiggemisch, welches über viele Jahre seine Qualität behält.

Mein Tipp: SägeBob.de gibt es jetzt auch als Buch!

Nr. 1
Der Kettensägen Ratgeber
Der Kettensägen Ratgeber*
von Independently published
Prime  Preis: € 12,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

15 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Gute und nützliche Hinweise, lassen sich auch bei einem Freischneider anwenden. Bei mir war allerdings der Vergaser defekt . Hab mir einen komplett neuen aus China für 16 Euro bestellt und eingebaut nachdem eine Fachwerkstatt zweimal vergeblich versucht hat das Gerät zu reparieren. (Angeblich Haarriss in der Zylinderwand). Neuen Vergaser eingebaut ,und der Freischneider läuft seit einem Jahr wieder einwandfrei.

    • Hallo Albert, vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht. Es ist schön, wenn dein Freischneider funktioniert. Vermutlich wurde auch ein minimaler Haarriss entdeckt oder Abrieb, was aber nichts zu bedeuten haben muss, solange dieser nicht größer wird.

      Viele Grüße
      SägeBob

  2. sachs dolmar 113 elektonik ,startet einmal ohne chok dann nicht mehr
    reinigung durschgeführt, benzin ok ,zundkerze ok, filter sauber, kettenoel vorhanden,
    beim start, riecht sofort, nach benzin kein leerlauf danach kein start mehr möglich .
    vergaser sauber, was soll ich machen .letzes mal war die electronik kaputt.

    • Hallo Norbert, kontrolliere alle Schläuche etwas genauer sowie den Flanschanschluss zum Zylinder auf mögliche Beschädigungen.

  3. Hi SägeBob hier ist Klaus schraube hin und wieder selber an meinen Ketensägen herum,wie auch diese Woche habe ein Vergaser an meiner Stihl 0170 eingebaut,läuft einwandfrei nur beim ausmachen zischt es aus dem luftfilter.Sowas habe ich noch nie gehört,kannst Du mir ein paar Tipps geben an was es liegen könnte.

  4. Hallo Bob, meine Husqvarna 36 springt mit Choke an, läuftt dann sehr schnell und geht nach Rücknahme des Choke und Gasgeben aus.
    Woran kann das liegen?

  5. Hallo
    Habe seit Jahren eine Einhell Kettensäge ohne irgend welche Mucken.
    Nun springt sie schwer an ,geht sofort mit der Drehzahl hoch u dann aus .
    Beim Gasgeben geht sie, wenn sie dann mal läuft, aus.

    • Hallo Siegmund, schaue dir den Kraftstofffilter deiner Einhell Kettensäge genauer an sowie die Leitung selbst. Es klingt so, als ob die Kettensäge nicht ausreichend Kraftstoff bekommt.

  6. Hallo Bob.

    Ich habe folgendes Problem.
    Meine Kettensäge Stihl MS170 springt kurz an und säuft dann förmlich ab. Ich starte sie einmal und gebe dann nicht mal Gas und dann geht sie gleich aus. Um zu schauen was los ist habe ich dann die Zündkerze raus genommen und diese war dann richtig nass und man konnte riechen das zu viel Benzin in den Brennraum gekommen ist. Ich habe sie dann auf den Kopf gestellt und man konnte sehen wie das Benzin leicht aus raus tropfte. An den Einstellungen vom Vergaser wurde nichts verändert.

    • Hallo Klopfer, wenn du alle beschriebenen Ursachen ausschließen kannst, dann schaue dir den Vergaser der Stihl MS 170 genauer an. Gleiches gilt für den Impuls- und den Benzinschlauch.

  7. Hallo Bob,
    ich bin auf der suche nach einer Handpackzange von einer Länge von 33,5 bis 34 cm dabei bin ich über ihr super Video auf YouTube gelangt, leider konnte ich den Namen des Hersteller nicht verstehen. Können Sie mir bitte den Hersteller und vielleicht ein Lieferrand für diese Handpackzange mitteilen.
    Vielen Dank im voraus und freundliche Grüße.
    Johann Grund

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.