Medialub SK-2T – Erfahrungen


Warning: file_get_contents(https://webservices.amazon.de/paapi5/searchitems): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 403 Forbidden in /homepages/31/d381862200/htdocs/wp-content/plugins/easy-amazon-product-information/eapi_amazon.php on line 202

Über die Vorteile von Sonderkraftstoff für die Kettensäge habe ich bereits mehrmals berichtet. Bisher hatte ich das Aspen 2 im Einsatz und bin damit zufrieden. Es gibt diesen Kraftstoff natürlich auch noch von anderen Herstellern und so habe ich seit mehreren Wochen das medialub SK-2T von Kettlitz im Einsatz. Heute gibt es hierzu einen kleinen Erfahrungsbericht.

Medialub SK-2T

Fangen wir mit der Umstellung vom Selbstgemisch auf den Sonderkraftstoff an. Nachdem die Kettensäge leergelaufen war, füllte ich das SK-2T nach und bereits nach weniger als 5 Minuten im Einsatz konnte ich erste Verbesserung wahrnehmen.

Von den versprochenen Eigenschaften her kann ich Kettlitz zustimmen. Es ist ein besseres Ansprechverhalten des Motors spürbar, so wie geringere Schadstoffemissionen, was besonders bei längeren Sägearbeiten sehr angenehm ist. Eine Reduzierung ist nach kurzer Zeit spürbar. Sobald der alte Kraftstoff vollständig aus den Schläuchen und dem Vergaser verbraucht ist und sich nur noch das Alkylatbenzin in der Kettensäge befindet, so machen sich deren Vorteile bemerkbar.

Das medialub SK-2T erfüllt die schwedische Norm für Sonderkraftstoff SS 15 54 61 und die Schweizer Norm SN 18 11 63. Der Sonderkraft von Kettlitz kann für alle Kettensägen mit einem Mischungsverhältnis von 1:20 bis 1:50 verwendet werden. Ich bin mit dem medialub SK-2T sehr zufrieden und kann den Kraftstoff auf jeden Fall weiterempfehlen.

Lohnt sich die Verwendung von Sonderkraftstoff?

Definitiv. Von der Anschaffung her ist es natürlich teurer als das Selbstgemisch. Die Vorteile des Sonderkraftstoffes sprechen jedoch für sich. Durch den geringeren Verschleiß des Motors wird man besonders bei häufiger Nutzung der Kettensäge über längere Zeit davon profitieren können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.