Probleme mit der Kettensäge

www.kettlitz.com

Wenn Probleme an deiner Kettensäge auftreten, dann solltest du die Ursache möglichst schnell beheben. Der Grund ist hierfür auch sehr einfach erklärt. Die Teile einer Kettensäge sind auf kleinsten Raum verbaut und deren Funktionsfähigkeit kann nur gewährleistet werden, wenn alle Komponenten fehlerfrei arbeiten.

Probleme Kettensäge

Ist eine Motorsäge häufig im Einsatz, so ist eine Abnutzung ganz normal und womöglich kommt es irgendwann einmal zu einem Problem. In der Regel werden hierbei besonders die beweglichen Teile deiner Säge betroffen sein, da diese der größten Belastung ausgesetzt sind.

Verständlicherweise ist eine Benzin Kettensäge von solch einem Verschleiß und möglichen Defekten mehr betroffen als eine Elektro Kettensäge, da diese aus deutlich mehr Bauteilen besteht. Ich habe nachfolgend die häufigsten Probleme einer Kettensäge für dich aufgelistet und weitere mögliche Defekte findest du auch in der Kategorie Probleme und Lösungen.

Die Kettensäge startet nicht mehr

Du versucht deine KettensägeMotorsäge springt nicht an immer wieder zu starten, aber es funktioniert nicht? Hierfür gibt es zahlreiche Ursachen, welche zu einem Startproblem führen können. Grundsätzlich solltest du immer zuerst kontrollieren, ob du die Startreihenfolge des Herstellers beachtest, diese können nämlich von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich sein.

Da es sowohl bei einer Benzin Kettensäge als auch bei einer Elektro Kettensäge zu Startschwierigkeiten kommenkann, habe ich deren mögliche Ursachen einzeln aufgelistet:

Die Kettensäge verliert Öl

Der Ölverlust bei einer KettensägeKettensäge verliert Öl zählt mit zu den häufigsten Ursachen. Das Problem sollte möglichst zügig behoben werden, damit die Schmierung der Sägekette nicht beeinträchtigt und die Umwelt nicht belastet wird.

Für den Verlust an Kettenhaftöl gibt es in der Regel zwei Ursachen. Entweder ist die Ölpumpe defekt oder eine Dichtung ist undicht. Weitere Informationen findest du hier:

Die Kettensäge hat keine Leistung mehr

Dieses Problem trifftMotorsäge hat keine Leistung mehr hauptsächlich auf Benzin Kettensäge zu. Der Leistungsverlust am Motor kann dabei ganz verschiedene Ursachen haben. Wenn du eine geringe Motorleistung wahrnimmst, dann solltest du nicht mehr weiterarbeiten. Welche Gründe können dazu führen?

Ein Leistungsverlust kann direkt durch den Motor zustande kommen, aber auch durch eine zu hohe Kettenspannung, Verschleiß an der Kupplung oder durch Verschmutzungen. Weitere Tipps zu diesem Problem findest du hier:

Die Kettensäge sägt schief

Wenn du ein schiefes Schnittmuster bei deiner Kettensäge erkennst, dann solltest du deine Sägekette genauer unter die Lupe nehmen. Mögliche Ursachen kann eine zu niedrige Kettenspannung, ein verschlissenes Antriebsritzel, ein falscher Schliff oder eine beschädigtes Schwert sein. Genauer Informationen zu diesem Problem bekommst du hier:

Die Kettensäge schmiert nicht

Wenn die Motorsäge nicht mehr schmiertMotorsäge schmiert nicht und keine oder nur eine sehr schlechte Kettenschmierung liegt vor, so muss dieses Problem schnell behoben werden. Ohne ausreichende Kettenschmierung erhöht sich die Abnutzung erheblich und die Kette wird bereits nach kurzer Einsatzdauer stumpf.

Des Weiteren kommt es zu einer erhöhten Hitzeentwicklung, welche Defekte am Schwert und der Führungsschiene verursachen kann. Weitere Tipps findest du hier:

Falscher Kraftstoff in der Kettensäge

Wurde die Motorsäge mit falschem KraftstoffMotorsäge falscher Kraftstoff betankt oder das Benzingemisch stimmt nicht, darf der Motor der Kettensäge nicht mehr weiter laufen, der Kraftstoff muss entfernt werden.

Wenn das Kraftstoffgemisch nicht stimmt, kommt es zu einer Verringerung der Motorleistung, die Abgasbildung erhöht sich deutlich, welche sich bei einem zu fettigem Gemisch durch blauen Dunst bemerkbar macht.

Im weiteren Betrieb kann der falsche Kraftstoff auch zu einem Motorschaden führen. Weitere Informationen bekommst du hier:

Meine Kettensäge hat noch Garantie, was tun?

Eine sehr wichtige Frage. Lässt sich ein Anwendungsfehler von deiner Seite her ausschließen und deine Kettensäge hat noch Garantie, so ist es auf jeden Fall sehr zu empfehlen, von dieser auch Gebrauch zu machen.

Wichtig ist dabei nur, dass du die Säge nicht selber reparierst oder diese auseinanderbaust, da es sonst zu Problemen mit dem Hersteller kommen kann und du womöglich die Bedingungen für die Garantie verletzt.