Den Umlenkstern fetten

www.kettlitz.com

Das Fetten des Umlenkstern an der Spitze des Schwertes ist in regelmäßigen Abständen zu empfehlen. So kann das Abschmieren gut mit der Wartung der Führungsschienen verbunden werden. Die Schmierung selbst dauert nur wenige Sekunden und ist einfach. Nützlich ist hierbei die Verwendung einer Fettpresse, welch es speziell für Kettensägen zu kaufen gibt.

Die Fettpresse wird auf das Loch neben dem Umlenkstern gesetzt und anschließend mehrmals nach unten gedrückt. Während des Pumpvorgangs gelangt das Fett durch den Metallkopf der Presse in den Umlenkstern. Das Fett selbst verteilt sich anschließend durch Drehen am Umlenkstern gleichmäßig.

Umlenkstern fetten

Es ist beim Fetten nicht unbedingt notwendig, das Schwert abzumontieren. Du kannst auch seitlich etwas dagegenstellen (siehe folgendes Bild) und den Umlenkstern schmieren.

Schwert fetten Kettensäge

Umlenkstern fetten oder nicht?

Es kommt immer darauf an, wie oft deine Kettensäge im Einsatz ist. Benötigst du deine Säge nur wenige Male im Jahr, so reicht das vorhandene Fett über viele Jahre aus. Im regelmäßigen Betrieb ist die Schmierung hingegen sehr zu empfehlen.

Eine Fettpresse für die Schmierung

Ich selbst verwende für meine Kettensägen zur Schmierung eine Fettpresse von Oregon. Deren Handhabung ist sehr einfach und das Fett im Kaufpreis enthalten.

FETTPRESSE MIT FETT*
FETTPRESSE MIT FETT
Preis: € 15,00 Prime
Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.