Die Kettensäge verliert Benzin

Verliert eine Kettensäge nur etwas Benzin, dann sollte man möglichst schnell handeln. Es handelt sich hierbei um eine Frage der Sicherheit. Ein kleiner Tropfen Kraftstoff am heißen Auspuff reicht bereits aus und die Motorsäge könnte sich entzünden. Des Weiteren kann auslaufendes Benzin die Umwelt schädigen und die Gesundheit gefährden. Für den Kraftstoffverlust gibt es mehrere mögliche Ursachen, welche in Betracht kommen können, einige dieser haben wir auf dieser Seite zusammengefasst.

Wichtig: Sollte deine Kettensäge gerade in Betrieb gewesen sein, so reinige diese erst einmal gründlich. Dadurch lässt sich die Ursache besser ausfindig machen. Mitunter lässt sich bereits bei der Reinigung feststellen, in welchem Bereich die Kettensäge das Benzin verliert.

Überprüfe den Tankverschluss deiner Kettensäge

Schraube den Tankverschluss deiner Kettensäge ab und überprüfe diesen genauer. Eine mögliche Ursache für den Benzinverlust kann die Dichtung sein, welches sich im Deckel befindet. Ist diese porös, dann dichtet diese nicht mehr vollständig ab. Des Weiteren kann das Gewinde des Deckels verschlissen sein, wodurch dieser nicht mehr vollständig den Tank verschließt.

Ein neuer Tankverschluss kostet je nach Modell zwischen 5 bis 10 Euro. Hierbei ist sowohl der Deckel selbst als auch die Dichtung enthalten.

Überprüfe den Benzintank und die Tankentlüftung

Sollte der Tankverschluss nicht die Ursache sein, dann schaue dir als Nächstes den Benzintank genauer an. Verfügt deine Kettensäge über keinen separaten Benzintank, sondern dieser ist Teil des Gehäuses, dann überlege dir, ob die Säge schon einmal aus größerer Höhe gefallen ist. Durch den Sturz kann es zu einer möglichen Beschädigung gekommen sein.

Eine weitere Ursache kann die Tankentlüftung sein, welche sich meistens auf dem Benzintank befindet. Bei der Tankentlüftung kann es sich um ein richtiges Ventil handeln oder eine einfache Gummidichtung. Wird die Tankentlüftung oder Dichtung über die Jahre porös, dann kann darüber Benzin entweichen.

Überprüfe die Kraftstoffleitungen

Die Kraftstoffleitungen vom Benzintank zum Vergaser, Primmer (Gummiblase) oder Ansaugkrümmers unterhalb des Luftfilters können mit der Zeit porös werden oder sich durch Vibrationen von den Anschlussstücken gelöst haben.

Kettensäge verliert Benzin

Um die Leitungen zu überprüfen ist es erforderlich, die Motorabdeckung und Luftfiltereinsatz abzunehmen sowie den Vergaser zu entfernen, dann kannst du mit einer Taschenlampe die Kraftstoffleitungen auf mögliche Beschädigungen überprüfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.