Brauche ich einen Kettensägenschein beim Kauf einer Kettensäge im Baumarkt?

Einen Kettensägenschein verlangen die Baumärkte in der Regel für den Kauf einer Kettensäge nicht, da dieser für den privaten Gebrauch auf dem eigenen Grundstück nicht erforderlich ist. Denken Sie beim Kauf der Kettensäge auch an die passende Schutzkleidung (Schutzhelm, Schnittschutzhose, Schnittschutzhandschuhe, festes Schuhwerk). Nur die Schutzkleidung schützt ausreichend vor den Gefahren der Motorsäge.

Lohnt sich der Kettensägenschein?

Definitiv lohnt sich dieser. Wer noch keinerlei Erfahrung mit der Kettensäge gemacht hat, erhält beim Kettensägenlehrgang alle wichtigen Informationen, welche beim Umgang mit der Motorsäge wichtig sind. Dies gilt unter anderem für die Pflege und Wartung, richtige Handhabung und Schnitttechniken.

Unser Tipp: Einige Baumärkte darunter Obi, Bauhaus und toom bieten Aktionstage an, wo man den einfachen Kettensägenschein machen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.