Brennholz transportieren im Garten und ins Haus

Wie transportiere ich mein Holz in das Haus oder durch den Garten? Wer sich hat Holz anliefern lassen oder selbst aus dem Wald geholt hat, wird sich womöglich genau diese Frage stellen. Welche auch berechtigt ist, denn schließlich ist das Holz vom Hänger schnell abgekippt, nur muss es anschließend noch zum eigenen Holzplatz oder Holzlager.

Brennholz transportieren

Ich möchte euch einige Möglichkeiten vorstellen, wie ihr euer Holz auf eurem Grundstück transportieren könnt.

Holzstämme transportieren

Bei größeren Stämmen oder Mengen empfiehlt sich auf den Fall eine stabile Sackkarre oder eine Transportkarre, wo ihr gleich mehrere Stämme transportieren könnt. Diese Investition lohnt sich sehr, da ihr das Holz so deutlich rückenschonender transportieren könnt.

Sackkarre

Achtet beim Kauf auf eine Luftbereifung, mit dieser lässt das Holz leichter bewegen als gegenüber einer Hartgummi-Bereifung. Natürlich tut es für den Anfang auch eine Schubkarre.

Schubkarre Holzstamm

Holzscheite transportieren

Ist das Holz fertig gespalten oder ihr habt es euch gleich ofenfertig anliefern lassen, dann dürfte eine Schubkarre in der Regel ausreichend sein. Ist der Weg von eurem Holzplatz zum Lagerplatz etwas länger und ihr wollt gleich mehr Holzscheite transportieren, so schmeißt diese nicht wahllos in die Schubkarre hinein.

Brennholz Haufen

Wenn ihr das Holz in Reihe hineinlegt, dann passt auch mehr in die Schubkarre, da weniger Hohlräume entstehen. Zugleich fällt beim Transport nichts heraus und das Einsortieren geht deutlich schneller. Dieser Tipp ist nicht zu unterschätzen. Gerade bei mehreren Raummetern könnt ihr so viel Zeit sparen und zugleich mehrere Laufwege.

Schubkarre Brennholz

Als Alternative gibt es Schubkarre und Handwagen mit einer tieferen Mulde, dadurch lässt sich noch mehr Holz transportieren. Es kommt hierbei darauf an, wie viel Holz ihr transportieren möchtet.

Eine weitere Möglichkeit wären Big Bag’s. Viele Brennholzhändler bieten diese Möglichkeit an und liefern diese an ihre Kunden aus. Oftmals stehen diese dabei auf einer Palette. Wenn ihr euch das Holz anliefern lasst und einen Hubwagen besitzt, dann könnt ihr das Holz bequem damit transportieren.

In der Regel wird für den Big Bag ein Pfand fällig. Bei der nächsten Lieferung wird dieser dann einfach durch einen vollen Big Bag ausgetauscht.

Holzscheite gleich ins Haus transportieren

Wollt ihr euer Holz gleich zum Kaminofen transportieren, dann machen sich Kaminholzwagen sehr gut. Damit bekommt ihr nicht nur größere Mengen an Holz in eure Wohnung, diese dienen euch auch gleichzeitig als Lager. Ihr könnt solche Kaminholzwagen kaufen oder selber bauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.