Ist die Schwertlänge gleich die Schnittlänge?

Nein. Die Länge des Schwertes bzw. der Führungsschiene entspricht nicht der Schnittlänge. Das Schwert ist immer länger als die Schnittlänge und dies hat einen ganz einfachen technischen Grund. So befindet sich der Schienenanschluss der Führungsschiene unter der Kettenabdeckung, wo sich auch das Antriebsrad befindet, welches die Sägekette antreibt.

Das Schwert wird dort unter anderem durch den Haltebolzen gehalten, zudem befinden sich dort die Öleintrittsbohrungen, welche für die Schmierung der Kette zuständig sind. Gleichzeit wird in diesem Abschnitt die Kette auf das Antriebsrad geführt.

Schwertlänge gleich Schnittlänge

Wie man an dem Bild gut erkennen kann, zeigt der obere Zollstock die Schwertlänge und der untere Zollstock die Schnittlänge.

Die Schnittlänge der Kettensäge selbst ist der Bereich der Führungsschiene, wo die Sägekette aus den Öffnungen der Kettenabdeckung herauskommt und bis zur Spitze verläuft.

Den Unterschied zwischen der Schwertlänge und der Schnittlänge zu kennen, ist sehr wichtig. So kommt es beim Kauf einer neuen Kette nicht zu einem Fehlkauf, da man mitunter eine zu kurze Länge gewählt hat, wobei hierbei natürlich auch noch andere Merkmale wichtig sind, um die passende Größe zu bestimmen.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. wer kann mir erklären, was es bedeutet wenn bei den Herstellerangaben (Husqvarna 135 Mark II) eine Schienenlänge von 35-40 cm angegeben wird? wie lang ist die tatsächlich? ist die variabel? Was ist der Unterschied zwischen Schienenlänge, Schwert und Schnittlänge?

    • Hallo Erich, es handelt sich bei der Husqvarna 135 Mark II um die optimale Schienenlängen von 35 bis 40 cm, welche verwendet werden sollte. Bei dieser Länge erhälst du also die optimale Sägeleistung. Würdest du eine längere Schiene verwenden, so würde die Sägeleistung abnehmen. Die Schwert und Schienenlänge ist das gleiche, da man das Schwert auch als Führungsschiene bezeichnet.

      Die Schwertlänge ist die gesamte Länge des Schwertes, während die Schnittlänge der Bereich ist, mit welchem du das Holz sägst. Die restlichen Zentimeter verschwinden hinter der Kettenabdeckung.

      Viele Grüße
      SägeBob

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.