Säbelsäge oder Kettensäge?

www.kettlitz.com

Eine Säbelsäge kann eine Alternative zur Kettensäge sein. Somit ist diese Frage durchaus berechtigt. Die Antwort darauf hängt im wesentliche davon ab, wofür die Säge später eingesetzt werden soll. Solch eine Säbelsäge findet dabei viele Anwendungsbereiche am Haus und im Garten. So lassen sich durch die verschiedenen Sägeblätter ganz unterschiedliche Materialien schneiden. Das Zurechtschneiden von Bauholz, Kunststoff oder Metall ist mit dem richtigen Sägeblatt kein Problem und selbst kleine Äste oder Stämme an Bäumen lassen sich damit absägen.

Geht es um ein sauberes Schnittbild, dann hat eine Säbelsäge gegenüber einer Kettensäge einen klaren Vorteil. Dies liegt einerseits daran, wie das Material durchtrennt wird und anderseits, an der Breite des Sägeblattes und diese ist bei der Motorsäge deutlich größer.

Wann ist der Kauf einer Kettensäge angebracht?

Der Kauf einer Kettensäge ist dann von Vorteil, wenn größere Mengen an Holz zu Sägen sind. Eine Säbelsäge kommt hierbei einfach an ihre Grenzen, dies gilt zugleich auch für größere Stammdurchmesser. Aufgrund des dünneren Sägeblattes und der Hubbewegung beim Sägevorganges dauern die Arbeiten deutlich länger. Zugleich erhöht sich auch die Abnutzung des Sägeblattes. Eine Alternative zur Kettensäge wäre noch eine Wippkreissäge.

Für wen eignet sich der Kauf einer Säbelsäge?

Der Kauf einer Säbelsäge eignet sich dann, wenn die anfallenden Sägearbeiten überschaubar sind. Also um den Zuschnitt von Bauholz, Kunststoffrohren oder Metall auf die passende Länge. Beim Pflegeschnitt an Bäumen erfüllt die Säbelsäge ebenfalls gute Dienste, wobei die Akkugeräte hierbei zu empfehlen sind, da diese mehr Arbeitsfreiheit bieten und kein Stromkabel im Wege ist.

Säbelsäge oder Kettensäge

Mein Tipp: Benötigst du eine Säge für den gelegentlichen Pflegeschnitt deiner Bäume, Hecken oder anderen Gehölze, so kann ich dir die Stihl GTA 26 empfehlen. Es handelt sich hierbei um einen handlichen Akku Gehölzschneider.

Worauf ist beim Betrieb einer Säbelsäge zu achten?

Eine Säbelsäge ist für den kurzzeitigen Sägeeinsatz gedacht, um damit Material zu durchtrennen. Es sollte stets ein scharfes Sägeblatt verwendet werden und ist es stumpf, dann ist der Austausch zu empfehlen. Da viele Säbelsägen standardisierte Systeme verwenden, bekommt man bereits passende Ersatzblätter in jedem gut sortierten Baumarkt.

Beim Sägen ist es sehr ratsam, die Säge immer mit zwei Händen zu bedienen. Mit einem scharfen Blatt gibt die Säge die Geschwindigkeit selber vor und somit ist es nicht notwendig, wenn Druck mit dem Gerät auf das Material ausgeübt wird. Auch wenn das Risiko einer Säbelsäge weitaus harmloser wirkt als es wie bei einer Kettensäge der Fall, so ist dennoch stets Achtsamkeit geboten.

Meine Empfehlung

SägeBob gibt es jetzt auch als Buch. Der kleine Kettensägen Ratgeber richtet sich an alle stolzen Besitzer einer Kettensäge, welche nach einem nützlichem Nachschlagewerk suchen. Das Buch vermittelt auf einfache Art die wichtigsten Grundlagen zur Handhabung sowie Pflege und Wartung. Es befasst sich zudem mit Problemen sowie passende Lösungsvorschläge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.