Verschiedene Kettenhaftöle für die Kettensäge?

Kann ich auch ein anderes Kettenhaftöl für meine Kettensäge verwenden? Diese Frage taucht immer wiedermal auf und ist teils verständlich, da einige Hersteller neben ihren Motorsägen auch das passende Sägekettenöl verkaufen. Dies muss jedoch nicht bedeutet, dass man an dieses Öl gebunden ist und es somit für die eigene Säge verwendet werden muss. Es ist kein Problem, wenn man ein Kettenhaftöl einer anderen Marken bzw. Herstellers verwendet.

Kettenhaftöle

Wichtig ist hierbei, dass die Sägekette stets gut geschmiert wird und diese dadurch lange ihre Schärfe beibehält.

Wenn möglich, dann sollte Bio-Kettenöl verwendet werden, da es biologisch abbaubar ist und die Umwelt nicht belastet wird, wie es beim mineralischen Öl der Fall ist. Ich selbst verwende seit vielen Jahren das Medialub 2000 und bin damit sehr zufrieden.

Kettenhaftöl Medialub

Das neue Kettenhaftöl auffüllen

Bevor das neue Kettenhaftöl in den Tank kommt, sollte zuvor das alte Öl vollständig verbraucht werden. Dadurch kommt es zu keiner Vermischung und somit Minderung bei den Schmiereigenschaften. Der leere Tank kann mit etwas Benzin vorab ausgespült werden.

Meine Empfehlung:

SägeBob gibt es jetzt auch als Buch. Der kleine Kettensägen Ratgeber richtet sich an alle stolzen Besitzer einer Kettensäge, welche nach einem nützlichem Nachschlagewerk suchen.

Das Buch vermittelt auf einfache Art und Weise die wichtigsten Grundlagen zur Handhabung sowie Pflege und Wartung.

Es befasst sich zudem mit Problemen, welche bei einer Kettensäge auftreten können und zeigt hierzu passende Lösungsvorschläge.

Der Kettensägen Ratgeber
Kundenbewertungen
Der Kettensägen Ratgeber*
von Independently published
Prime Preis: € 12,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.