Der Königshütter Wasserfall

www.kettlitz.com

Imposant wird er daher, der Königshütter Wasserfall im Harz. Obwohl es sich hierbei um einen künstlichen Wasserfall handelt, der 1994 angelegt wurde, wirkt es doch so, als gäbe es ihn dort schon immer. Auf jeden Fall lohnt sich ein Besuch des Königshütter Wasserfall. Alleine deshalb, weil es ein schönes Naturschauspiel ist, wenn der kleine Bach aus 12 Metern Höhe in die Tiefe stürzt, sich das Wasser in einem kleinen Teich sammelt und dann als Bach weiterfließt.

Königshütter Wasserfall

Wer möchte, kann den Wasserfall auch von oben betrachten. An der linken Seite hinter dem Unterstand geht ein kleiner Weg hinauf. Dieser ist zwar steil und etwas rutschig, aber der Aufstieg lohnt.

Wasserfall im Harz

Der Königshütter Wasserfall ist einfach zu finden, da er sich unweit der Bundesstraße 27 befindet, am Rande von Königshütte direkt hinter der Eisenbahnbrücke, wenn man Richtung Elend fährt. Parkplätze sind ebenfalls vorhanden.

Wasserfall Königshütte

Idealerweise lässt der Wasserfall mit einem Besuch des Rübeland, des Blauen See, der Rappbodetalsperre, dem Forsthaus Todtenrode oder der Harzköhlerei Stemberghaus verbinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.