Kann eine Sägekette länger werden und ausleiern?

www.kettlitz.com

Durch die hohe Zugbelastung und der thermischen Entwicklung kann eine Sägekette länger werden. Entscheidend hierfür ist die Qualität des Materials. Sehr günstige Ketten können aufgrund der geringeren Qualität dazu neigen, mit der Zeit nachzugeben bzw. auszuleiern. Dies muss aber nicht der Fall sein! Ich arbeite schon sehr langen mit Kettensägen und dementsprechend habe ich einen hohen Verbrauch an Sägeketten. Bisher habe ich nur eine Kette gesehen, wo eine minimale Veränderung der Länge sichtbar war. Zugleich hatte die Kette ihre Verschleißgrenze erreicht.

Kette länger werden

Sicherlich lässt sich bei jeder Sägekette mit der Zeit eine Veränderung in der Länge messen können, aber meist bewegen wir uns hier im Mikrometerbereich (µm). Einen großen Einfluss hierauf hat der richtige Umgang mit der Kettensäge.

Eine Sägekette kann länger werden

Es gibt Dinge, die eine Sägekette stark in Mitleidenschaft ziehen können. Wer mit einer stumpfen Kette sägt und diese nicht regelmäßig schärft, erhöht den Verschleiß enorm. Gleiches gilt für eine zu hohe Kettenspannung oder starkes Hineindrücken in das Holz.

Nicht zu unterschätzen sind Fremdkörper wie Nägel oder Draht, wo so sich eine Kette verfangen und sogar reißen kann. Auf jeden Fall sollte die Kette dann kontrolliert werden.

Probleme mit der Kette

Springt die Kette ab oder hat einen unruhigen Lauf, dann kann eine erhöhte Länge die Ursache sein, muss es aber nicht. In der Regel kommt ein verschlissenes Kettenrad oder der Kettenspanner infrage sowie eine abgenutzte Nut des Schwertes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.