Kettensäge für Linkshänder

www.kettlitz.com

Gibt es eine Kettensäge für Linkshänder? Verständlicherweise dürften sich Linkshänder des Öfteren genau diese Frage stellen, denn wenn man sich einmal das Angebot an Kettensägen genauer anschaut, so stellt sich schnell heraus, dass alle Modelle auf den ersten Blick für Rechtshänder ausgelegt sind.

Kettensäge für Linkshänder

Der Grund hierfür liegt in der Anordnung des Motors und der Lage des Schwertes. Theoretisch wäre es möglich, alle Komponenten spiegelverkehrt zu verbauen. Jedoch besteht der überwiegende Teil unserer Bevölkerung aus Rechtshändern und für die Hersteller ist es günstiger, sich auf diesen Kundenkreis zu fokussieren, da sie so nur eine Produktionsstrecke einrichten müssen.

Was können Linkshänder tun?

Die einzige Lösung ist, die Kettensäge wie ein Rechtshänder zu bedienen. Mit der Zeit gewöhnt man sich daran und ich kenne selbst Berichte von Linkshänder, die seit jeher so mit ihren Kettensägen arbeiten.

Wäre es nicht möglich, die Säge andersherum zu bedienen? Womöglich stellst du dir in diesem Moment diese Frage. Allerdings spielt das Thema ,,Sicherheit‘‘ hierbei eine sehr wichtige Rolle. Mit der Bedienung des Gashebels gäbe es sicherlich kein Problem, denn da macht es keinen Unterschied, ob man diesen mit der linken oder rechten Hand bedient.

Problematisch wird es hingegen beim großen Bügelgriff. Hier würde ein Linkshänder mit der rechten Hand die Kettensäge führen und der Unterarm samt Ellenbogen läge teils direkt über der laufenden Sägekette. Daraus ergibt sich ein Sicherheitsproblem! Des Weiteren befindet sich das Schwert näher am Körper und bei der Führung besteht ein erhöhtes Unfallrisiko.

Kettensäge für Linkshänder

Wie bereits gerade erwähnt, sollten Linkshänder die Kettensäge so bedienen, wie es die Rechtshänder tun. Verständlicherweise wird es erst einmal ungewohnt sein und es bedarf etwas Übung dafür. Allerdings kannst du schon beim Kauf einen großen Einfluss darauf nehmen, wie gut du später mit der Kettensäge zurechtkommst.

Gut ist es hierbei, wenn du die Kettensäge vorab selber in die Hand nehmen kannst, um ein Gefühl dafür zu bekommen, ob diese zu dieser passt oder nicht. Eine gute Anlaufstelle hierfür sind Händler von Stihl, Husqvarna, Echo oder Dolmar. Diese haben in der Regel ein breites Produktsortiment zur Auswahl.

Ein wichtiges Kaufkriterium sollte auf jeden Fall ein möglichst geringes Gewicht sein sowie eine gute Handhabung. Ich habe dir nachfolgend einige Modelle herausgesucht, die genau diese beiden Kriterien erfüllen.

Einhell GE-LC 35/35 – Akku-Kettensäge

Die Einhell Akku-Kettensäge eignet sich bestens für kleinere Sägearbeiten am Haus oder im Garten. Durch die kompakte Bauweise und die Lage der beiden Akkus liegt die Säge gut in der Hand. Praktischerweise können die Akkus selbst auch für andere Geräte von Einhell verwendet werden.

Akku Kettensäge für Linkshänder

Dolmar PS 32 – Benzin-Kettensäge

Geht es um eine unbegrenzte Reichweite und eine sehr gute Handhabung, so kann ich die Dolmar PS 32 sehr empfehlen. Die Benzin-Kettensäge ist mit 4,1 kg leicht und mit den 1,8 PS ist deren Leistung für die meisten Sägearbeiten mehr als ausreichend.

Benzin Kettensäge für Linkshänder

Tonino Lamborghini KS 6024 – Elektro-Kettensäge

Die Tonino Lamborghini KS 6024 ist eine leistungsstarke Elektro-Kettensäge. Mit einer Schnittlänge von 40 cm lassen sich auch größere Stämme sägen. Die Säge liegt ebenfalls gut in der Hand und eignet sich bestens, wenn eine Steckdose in der Nähe ist.

Elektro-Kettensäge für Linkshänder

Schutzkleidung für die Kettensäge

Es spielt keine Rolle, ob du Linkshänder oder Rechtshänder bist. Du solltest bei deinen Sägearbeiten mit der Kettensäge immer deine persönliche Schutzkleidung tragen, denn die Unfallrisiken dürfen keinesfalls unterschätzt werden. Die Schutzausrüstung besteht aus einer Schnittschutzhose, einem Schutzhelm, festem Schuhwerk sowie Arbeitshandschuhen.

Tipps zum Brennholz machen

Es macht einen großen Unterschied, ob man nur für einen kurzen Moment die Kettensäge benötigt oder längere Zeit damit arbeitet, wie es beispielsweise beim Sägen von Brennholz der Fall ist. Hier könnte die Kombination aus einer Kettensäge und einer Wippkreissäge eine sehr gute Option sein. Da die Kettensäge selbst nur für den Zuschnitt des Stammholzes verwendet wird und das Schneiden auf die passende Ofenlänge mit der Wippkreissäge erfolgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.