Erster Start einer Kettensäge

www.kettlitz.com

Gibt es etwas beim ersten Start einer Kettensäge zu beachten? Ja. Die Kettensäge sollte immer nach Anleitung des Herstellers gestartet werden und nicht anders. Schaue hierzu in die Bedienungsanleitung unter ,,Kaltstart‘‘ nach, fülle Kettenhaftöl und Kraftstoff in die jeweiligen Tanks, kontrolliere die Spannung der Sägekette und anschließend ist die Säge für den Start einsatzbereit. Verständlicherweise entfällt bei einer Elektro-Kettensäge das Betanken mit Kraftstoff.

Erster Start bei einer Benzin-Kettensäge

Für die Benzin-Kettensäge selbst ist es in der Regel nicht der erste Start. Je nach Hersteller wird nach der Fertigstellung bereits ein Probelauf vorgenommen, um die Funktionsfähigkeit zu überprüfen. Aus meiner eigenen Erfahrung heraus würde ich dir empfehlen, die Kettensäge für ca. 1 Minute im Standgas laufen zu lassen, danach kann diese verwendet werden. Fahre die Säge bei der ersten Tankfüllung nicht permanent unter Volllast.

Erster Start Kettensäge

Mein Tipp: Entscheide dich vorab, ob du Selbstgemisch oder Sonderkraftstoff verwenden möchtest. Mitunter kann es beim Sonderkraftstoff erforderlich sein, den Vergaser etwas einzustellen. Wobei die Verwendung dessen mehrere Vorteile hat.

Achte in den ersten 10 Minuten im Einsatz darauf, ob der Motor gut läuft und die volle Sägeleistung vorhanden ist. Kettensägen im mittlere und oberen Preissegment können außerdem über einen Sommer- und Wintereinstellung verfügen, die sich meistens in unmittelbare Nähe des Luftfilters befindet. Wenn deine Säge über solch eine Funktion verfügt, dann nutze diese.

Erster Start einer Elektro-Kettensäge

Wie bereits gerade erwähnt, ist eine Elektro-Kettensäge nach dem Befüllen des Kettenhaftöls sofort einsatzbereit. Gleiches gilt bei der Verwendung einer Akku-Kettensäge. Wobei es bei der Akku-Kettensäge sehr zu empfehlen ist, den Akku oder die Akkus nochmals vollständig aufzuladen.

Schutzkleidung nicht vergessen

Beim Arbeiten mit der Kettensäge sollte immer Schutzkleidung getragen werden. Diese besteht auch der Schnittschutzhose, dem Forsthelm, Arbeitshandschuh und festem Schuhwerk.

Die Kettensäge startet nicht

Wurde die Kettensäge erst gekauft und diese will nach der genauen Anleitung des Herstellers nicht anspringen, dann ist es ratsam, diese zum Fachhändler zu bringen oder dorthin, wo diese gekauft wurde. Mache Gebrauch von deiner Gewährleistung. Schraubst du hingegen selbst erst einmal herum, dann könnte diese erlöschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert