Günstige Kettensägen

www.kettlitz.com

Wer eine Kettensäge kaufen möchte, muss dafür nicht immer sofort viel Geld ausgeben. Es gibt im Handel eine große Auswahl an billigen Kettensägen, die ebenfalls ihren Zweck erfüllen und mit denen man beim Kauf Geld sparen kann. Vom Preis her bewegen wir uns bei Elektro-Kettensägen in einem Bereich von 70 bis 130 € und bei Benzin-Kettensägen bei 100 bis 200 €.

Warum sind die Kettensägen so günstig?

Wenn du dich für den Kauf einer billigen Kettensäge entscheidest, so ist es gut zu wissen, wie der deutlich günstigere Preis zustande kommt. Ermöglicht wird das Ganze dadurch, indem die Hersteller bei der Herstellung auf preiswertere Materialien zurückgreifen. Dies kann sich einerseits in der Optik bemerkbar machen, beim höheren Gewicht als auch der Bedienung einzelner Komponenten wie beispielsweise der Kettenbremse, Schaltern oder Schrauben.

Je nach Fabrikat muss man als Käufer auch einige Abstriche bei der Verarbeitung machen. Besonders deutlich wird dieser Unterschied bei den Benzin-Kettensägen. Bei diesen kann es mitunter sein, dass die verbaute Motorentechnik nicht mehr ganz dem aktuellen Stand entspricht.

Worauf muss man bei günstigen Kettensägen achten?

Halte dir immer vor Augen, dass es sich hierbei um eine Kettensäge für den gelegentlichen Einsatz im privaten Haus- und Gartenbereich handelt. Mit solch einer Säge kannst du problemlos einen Baum im Garten fällen, Bauholz zurechtsägen oder etwas Brennholz für deinen Kaminofen. Achte besonders darauf, dass die Motorsäge nicht über das Maß hinaus beansprucht wird und mache des Öfteren eine Pause.

Wird eine günstige Kettensäge hingegen überbeansprucht, so führt dies nicht selten bereits nach kurzer Einsatzdauer zu einem erhöhten Verschleiß und wiederum zu möglichen Defekten. Gehst du hingegen achtsam mit dieser um, dann hält diese über viele Jahre.

Günstige Benzin-Kettensägen

Geht es um eine hohe Reichweite und Arbeitsfreiheit, dann hat eine Benzin-Kettensäge einen klaren Vorteil. Ich habe dir nachfolgend zwei billige Kettensägen herausgesucht.

Atika Benzin Kettensäge

Atika BKS 45-2

Die Atika BKS 45-2 besitzt eine Motorleistung von 2,4 PS und einen Hubraum von 45,1 cm³. Mit einer Schnittlänge von 43 cm und einer Kettengeschwindigkeit von 22,1 m/s lassen sich größere Stammdurchmesser schneiden. Eignet sich gut, um einen Baum im Garten zu fällen und etwas Brennholz zu schneiden.

Alpina Benzin-Kettensäge

Alpina A3700

Die Alpina A3700 verfügt 1,63 PS und einen Hubraum von 37,2 cm³ sowie einer Schnittlänge von 35 cm. Diese Benzin-Kettensäge eignet sich gut als Bastelsäge, um damit beispielsweise Bauholz zurecht zusägen oder einen Baum etwas einzukürzen. Bedingt kann man mit der Alpina auch etwas Brennholz sägen.

Günstige Elektro-Kettensägen

Elektro-Kettensägen benötigen kaum Wartung und sind einfach zu handhaben. Nachfolgend findest du eine sehr günstige Kettensägen.

Matrix Kettensäge

Matrix EK 2200-40

Die Matrix EK 2200-40 verfügt über eine Leistung von 2200 Watt und ist mit einem 40 cm Schwert von Oregon ausgerüstet. Obwohl die Kettensäge derzeit mit zu den billigsten Elektro-Kettensägen zählt, lässt diese sich gut für Brennholz einsetzen.

Ersatzteile für günstige Kettensägen

Beim Kauf solch einer Kettensäge sollte nicht allein der Preis eine Rolle spielen. Schaue auch danach, ob der jeweilige Hersteller oder die Marke ein Ersatzteileprogramm anbietet. Dieser Punkt ist sehr wichtig. Ich weise an dieser Stelle deshalb darauf hin, da ich regelmäßig Anfragen hier auf SägeBob.de erhalte, wo genau diese Beschaffung von Ersatzteilen zu einem Problem wird.

Ein besonderer Fokus liegt hierbei auf Eigenmarken von Baumärkten und Discountern. So habe ich die Beobachtung gemacht, dass es zwar Ersatzteile der Sägen gibt, diese sich jedoch auf wenige Bauteile beziehen und die Teile, welche man benötigt, nicht erhältlich sind. Mitunter gibt es auch alle Ersatzteile, aber nur für eine sehr begrenzte Zeit und findet ein Modellwechsel statt, sind diese nicht mehr verfügbar.

Es gibt allerdings einige Hersteller und Marken, die über ein sehr gutes Ersatzteilprogramm verfügen. Hierunter befinden sich unter anderem Einhell, Atika und Ikra.

Wann lohnt der Kauf einer hochwertigen Kettensäge?

Diese Frage lässt sich sehr einfach beantworten. Eine höherwertige Kettensäge lohnt sich dann, wenn die anfallenden Sägearbeiten zur Regelmäßigkeit werden sowie anspruchsvoller. Teils wird auch eine günstige Kettensäge diese Aufgaben meistern können. Allerdings wird sich mit längerer Einsatzdauer zunehmend ein Verschleiß bemerkbar machen und hier musst du für dich abwägen, inwiefern die anfängliche Ersparnis sich bezahlt macht.

Nehmen wir beispielsweise an, du kaufst dir eine günstige Benzin-Kettensäge für 120 Euro, mit der du 2 bis 3 Raummeter Stammholz im Jahr sägst. Die Säge läuft 5 Jahre durch, geht danach aber kaputt und eine Reparatur würde sich nicht lohnen. In solch einem Fall hätte sich die Säge bezahlt gemacht. Anders sieht es aus, wenn du 10 bis 15 Raummeter im Jahr verarbeitest und die Säge nach 2 Jahren defekt ist und wiederum ein Neukauf erforderlich wäre.

Hier wäre der Kauf einer Markensäge von Stihl, Husqvarna, Echo oder Dolmar die bessere Wahl. Sicherlich lege die anfängliche Mehrausgabe deutlich höher, die Sägen halten die Belastungen bei intensiveren Sägearbeiten aber auch deutlich länger Stand und nach 3 bis 4 Jahren wäre die Mehrausgaben wieder hereingeholt, wenn nicht sogar schon früher.