Kettengeschwindigkeit bei einer Akku-Kettensäge

www.kettlitz.com

Die Kettengeschwindigkeit einer Akku-Kettensäge hat einen unmittelbaren Einfluss auf die Sägeleistung. So wie es bei einer Elektro-Kettensäge oder Benzin-Kettensäge ebenfalls der Fall ist. Wie hoch die Kettengeschwindigkeit ist, hängt von der jeweiligen Kettensäge ab.

Im unteren Preissegment liegen die Geschwindigkeiten je nach Hersteller meist zwischen 3,5 m/s und 8,5 m/s, so wie beispielsweise bei meiner ICC 2/2035 von Ikra. Dies klingt im ersten Moment recht gering, reicht jedoch für leichte Sägearbeiten am Haus oder im Garten aus.

Akku Kettensäge Geschwindigkeit

Im mittleren Preissegment liegen wir bei 11 m/s bis 15 m/s. Hier nimmt dann auch die Schwertlänge schon deutlich zu und die Reichweite. So besitzt die GE-LC 36/35 von Einhell 15 m/s, welche ich benutze und sich mit dieser problemlos viele Sägearbeiten durchführen lassen.

Kettengeschwindigkeit Akku Kettensäge

Es gibt natürlich auch Akku-Kettensägen für anspruchsvollere Sägearbeiten. Hier bewegen wir uns schon bei 19 m/s bis 30 m/s. Beispiele hierfür ist die EGO Power CS1800E mit 20 m/s, die STIHL MSA 300 mit 30 m/s oder die DCS-1600 von ECHO.

Die Kettengeschwindigkeit allein ist nicht aussagekräftig

Ziehst du den Kauf einer Akku-Kettensäge in Erwägung, so achte nicht alleine nur auf die Kettengeschwindigkeit und die Länge des Schwertes, denn diese beiden Punkte sind alleine nicht aussagekräftig. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die verwendete Akkutechnologie und deren Leistung.

Hier liegen die Kriterien bei der verwendeten Volt- und Amperezahl, woraus sich die Wattstunden errechnen lassen und Auskunft darüber geben, wie lange man mit Kettensäge arbeiten kann und auch das Managementsystem spielt eine wichtige Rolle.

Nicht zu vergessen ist die jeweilige Kettenteilung, Schnittbreite und die Handhabung des Anwenders selbst, die Einfluss darauf haben.

Die Kettengeschwindigkeit wird sich erhöhen

Die Entwicklung der Akkutechnologie ist noch längst nicht abgeschlossen. So könnte ich mir sehr gut in den nächsten Jahren vorstellen, dass sich auch die Kettengeschwindigkeiten bei den Kettensägen im unteren und mittleren Preissegment erhöhen wird, was ich teils jetzt schon beobachten kann. Gleiches gilt für die längere Sägedauer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.